SSIP e.V.       Sozialwissenschaftlicher Studienkreis für interkulturelle Perspektiven
Der Weg zum Frieden führt über den kultureller Austasuch und die Kooperation friedlicher Staaten.

Wofür wir stehen

Der SSIP ist ein Kreis von Gleichgesinnten,

● die Verschiedenheit von Kulturen nicht fürchten,

● die jede Kultur als in dauerndem Wandel befindlich sehen,

● die an den Dialog der Kulturen glauben,

● denen die Vorstellung unterschiedlicher kultureller Identitäten in einer Person keine Angst macht,

● denen es selbstverständlich ist, dass soziale Gruppen ihre Identität immer im Hinblick

auf ein Gegenüber definieren und dass Identitätszuschreibungen einem fortwährenden Prozess

immer erneuten Aushandelns unterliegen.

Der SSIP ist ein Kreis von Experten,

● die an dem gemeinsamen Haus Europa weiterbauen,

● die überzeugt sind, dass die Gesellschaften Ost–, Ostmitteleuropas und auch die Mittelmeerländer

in diesem Haus nicht vergessen werden dürfen.

Der SSIP ist ein Kreis von Aktiven,

● die die Feindbilder zwischen Nord und Süd demontieren wollen,

● denen am kulturellen Austausch mit den Gesellschaften

islamischen Glaubens als besonders aktueller Aufgabe gelegen ist.

Feindbilder
Europa – Bewegung Entwicklungspolitik / Dritte Welt Lob der Unreinheit soziale Konstruktion     Identität     Zurechnung      embedding open-ended identity  kollektive Identität Handlungszusammenhänge                      Konstitution von Gemeinschaftlichkeit „hybride Identitäten“      gegen Ethnisierungen Dialog der Kulturen